Loading...
Mitmachen2018-10-02T12:01:30+00:00

Was wir tun:

Das Netzwerk junge gegenargumente befähigt und bestärkt junge Menschen darin, rechtspopulistischen Parolen nicht ohnmächtig ausgeliefert zu sein, sondern sich in Diskussion für eine plurale und offene Gesellschaft einzusetzen. Die argumentative Auseinandersetzung mit Menschen, die eine anti-demokratische und anti-pluralistische Haltung vertreten, ist nichts anderes als Zivilcourage. Wir wollen Methoden und Möglichkeiten für verbales Engagement vermitteln. Wir wollen Jugendliche ermutigen, demokratische Gegennarrative zu entwickeln und für die Gleichheit von Menschen und deren Würde einzutreten. Außerdem wollen wir gemeinsam Antworten auf Populismus und diskriminierende Sprache finden, um uns stark und entschieden gegen Hass und Menschenfeindlichkeit zu stellen.

Qualifizierung

In unseren Qualifizierungs-Workshops für Neumitglieder beschäftigen wir uns damit, welche Muster sich hinter Populismus und verbaler Gewalt verstecken. Mittels partizipativer Methoden und der gemeinsamen Auseinandersetzung entwickeln wir Strategien, ihnen im Alltag wirksam zu begegnen.

Aufklärung

Wir sind ein Netzwerk für Multiplikator*innen: Wir bilden uns nicht nur selber weiter sondern wollen unser Wissen an Gleichaltrige vermitteln. Dazu geben wir Workshops an Schulen, in Jugendclubs, für andere Initiativen – überall dort, wo sich andere gegen Hatespeech stark machen möchten.

Aktionen

Unser Engagement endet nicht an den Türen von Klassenzimmern und Seminarräumen. Als Netzwerk wollen wir zusammen sichtbar sein. Dazu führen wir Aktionen bei verschiedenen Events wie Demonstrationen, großen Veranstaltungen oder Wahlkampfveranstaltungen durch – friedlich, kreativ und laut!

Stammtisch

Unser Netzwerk trifft sich regelmäßig im Jugendbüro Mitte zu Stammtisch-Treffen. Hier setzen wir uns mit aktuellen Themen rund um Diskriminierung und Hetze auseinander und überlegen, wie man sie argumentativ bewältigen kann. Wir tauschen Erfahrungen aus und koordinieren zukünftige Aktionen.

Lust dabei zu sein?

Dann werde Teil des Netzwerks junge gegenargumente und melde dich einfach direkt für den nächsten Qualifikations-Workshop an! Wir schicken dir dann alle weiteren Infos per Mail.

Jetzt anmelden

Du wohnst nicht in Berlin?

Du lebst nicht in Berlin, aber möchtest bei junge gegenargumente mitmischen? Schreibe uns eine kurze Nachricht und wir schauen, was wir gemeinsam auf die Beine stellen können!

Ein Projekt der

Finanziert aus Mitteln der

Gefördert durch

Danke an

Das Logo für junge gegenargument wurde von der Kommunikationsdesignerin Judith aus Köln entworfen, die wir über die Plattform www.youvo.org kennengelernt haben. Die Servicestelle Jugendbeteiligung bedankt sich herzlich für die tolle Zusammenarbeit und stellt bei Interesse an Judiths Arbeit und ihren kreativen Ideen gerne den Kontakt her.

Weitere Projekte der Servicestelle Jugendbeteiligung

Mission Inklusion

Für ein Miteinander wie nie zuvor! Mission Inklusion bringt junge Engagierte zusammen, die sich für eine inklusive und offene Gesellschaft einsetzen möchten.

#moabit53

Du bist jung und Moabit-West ist dein Kiez? Dann bist du genau der oder die Richtige, um ihn zusammen noch jugendgerechter, einfach noch besser zu machen.

Schüler*innenhaushalt

Junge Menschen erhalten die Möglichkeit, in ihrer Schule echte Mitbestimmung zu erleben und ihr Umfeld in einem demokratischen Prozess aktiv zu gestalten.